Site Overlay

TOPIA – Workshops

TOPIA – Workshops
kuratiert von Stephan Klee

WORKSHOP
Adaptation 

von Aletta de Jong
Sprache: Englisch

Ein zweistündiger Spaziergang jeweils Freitag und Samstag von 16.00 bis 18.00 Uhr, beginnend im HAUNT. Während des Spaziergangs werden wir Flechten, Pflanzen und Bäume betrachten und identifizieren, insbesondere Arten die sich an unbeabsichtigte, vom Menschen geschaffene Ökosysteme angepasst haben: Bäume an Gebäudefassaden, Flechten anFeuchtigkeitsreservoiren und Pionierpflanzen auf Brachen.
Zurück auf dem HAUNT – Gelände werden wir die gesammelten Fotos und Bodenproben analysieren und die gesammelten Pflanzen identifizieren. Welchen Einfluss hat hier die ursprüngliche Landschaft Berlins und wie groß ist der Einfluss des Menschen? Können wir neue Anpassungen der Pflanzen an die vom Menschen geschaffenen Bedingungen entdecken?

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Max. 10 Personen.
 
Workshop Zeiten:
Fr 3. September 2021 um 16 – 18 Uhr
Sa 4. September 2021 um 16 – 18 Uhr

Ort: 
HAUNT | Frontviews 
Kluckstr. 23 A 
D- 10785 Berlin

Wenn Ihr Interesse an der Teilnahme an diesem Workshop habt, meldet Euch bitte an unter:
https://forms.gle/ghzCNhU76xBrwrBi8

Workshop Lead by Aletta de Jong

A two-hour walk from 10.00 to 12.00, starting at Haunt

During the walk, we shall look at and identify lichens, plants and trees, especially species adapting to unintended human-made ecosystems: trees growing on the facades of buildings, lichen growing in places where dogs urinate, and pioneer plants on building sites.

Back at the Haunt grounds we’ll analyze the collected photo’s, ground samples and identify the collected plants. What is the influence of the original landscape of this part of Berlin, and what is the influence of humans? Can we discover new adaptations of plants to conditions created by humans?

No prior experience is required. 

Max. 10 people.

Workshop times:

3rd September 2021, Fri (4 – 6 pm) and 4th September 2021, Sat (4 – 6 pm)

For Who: Anyone who is interested

Location: HAUNT / Frontviews Kluckstr 23/A 10785, Berlin

If you are interested in participating in this workshop please register from:

https://forms.gle/ghzCNhU76xBrwrBi8

—-


Lass uns Sammeln-Bauen-Kochen

von Yukihiro Taguchi

Sprache: Deutsch

In diesem 3-tägigen Workshop lädt Yukihiro Taguchi die Teilnehmer ein, die benötigten Möbel für ein gemeinsames Abendessen zu bauen. Beginnend mit Spaziergängen im Kiez auf der Suche nach geeignetem Holz, wird der Workshop in einen Prozess münden, bei dem Ihr gemeinsam Eure eigenen Stühle und Esstisch bauen werdet.
Auf die Suche nach ungenutztem Holz in den Straßen des Viertels folgt das gemeinsame Ausloten des richtigen Stils, der richtigen Methodik, bzw. der richtigen experimentellen Kunstform, um diese Möbel zu bauen. Das Ergebnis des Workshops wird ein gemeinsam gekochtes und gegessenes Abendessen sein, serviert inmitten der “erneuerten” Möbelstücke. Nach diesem abschließenden Essen kann jeder Teilnehmer seine eigene Konstruktion mit nach Hause nehmen, als Erinnerung an diese gemeinsame Erfahrung.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Max. 8 Personen.

Workshop Zeiten:
Do 23. Sep 2021 um 16 – 20 Uhr
Fr 24. Sep 2021 um 11 – 18 Uhr
Sa 25. Sep 2021 um 11 – 18 Uhr

Ort: 
HAUNT | Frontviews
Kluckstr 23 A 
D – 10785 Berlin

Benötigte Materialien:
Bitte bringt unbenutztes Holz jeglicher Art mit, aus dem Ihr am 23. September Eurer Möbelstück bauen wollt. Falls Ihr keine Möglichkeit habt, das Holz zu transportieren, informiert uns bitte unter office@frontviews.de, damit wir den Transport für Euch organisieren können.
Wenn Ihr kein Material zur Verfügung haben, könnt Ihr die City Walks nutzen, um es aus dem Kiez zu holen.

Wenn Ihr an der Teilnahme an diesem Workshop interessiert seid, meldet Euch sich bitte an unter:
https://forms.gle/ghzCNhU76xBrwrBi8

let’s collect-build-cook 

Workshop lead by Yukihiro Taguchi

During the course of this 3 days workshop, Yukihiro Taguchi invites participants to build the required furniture for a collective dinner. Starting with walks in the hood in the search of the suitable wood, the workshop will lead to a process where we will build our own chairs, and our dinner table together. The quest of searching for the unused wood in the streets of the art galleries will be followed by searching for the right style/ methodology/ totally-experimental way of building these furnitures. The result of the workshop will be a dinner cooked and eaten together. Each participant will be able take their own chair home, as a reminiscent of this collective experience. 

No prior experience is required. 

Max. 8 people.

Workshop times: 

23rd September 2021, Thu (4 pm – 8 pm)

24th September 2021, Fri (11 am – 6 pm) and 25th September 2021, Sat (11 am – 6 pm)

For Who: Anyone who is interested

Location: HAUNT / Frontviews Kluckstr 23/A 10785, Berlin

Required Materials: Please bring unused wood of any type that you want to use to build your chair on 23 September. In case you do not have means to transport them, please inform us at office@frontviews.de so that we can arrange the transfer for you.

If you do not have access wood already, you can join us for the walks to collect them from the hood. 

If you are interested in participating in this workshop please register from:

https://forms.gle/ghzCNhU76xBrwrBi8

——

Mission Treezenship

von Gaston Hermida & Andreas Greiner
Sprache: Englisch

Als Künstler, dessen Schaffen um die biologischen Spezifika von Lebewesen und ihrer Wechselwirkungen kreist, nehmen bei Andreas Greiner die Idee und der Akt des Baumpflanzens aktuell eine Schlüsselrolle in der Auseinandersetzung ein. Zusammen mit dem experimentalen Architekten Gaston Hermida ist nun ein gemeinsames Projekt für die TOPIA- Workshop Reihe entstanden, welche der Genese von Stadtbäume vom Samen, über den Setzling bis zur Verankerung an einem festen Ort folgt. Dabei soll das Augenmerk besonders auf den nomadische Aspekten von „Baumwerdung“ liegen.
Auf das gemeinsamen Sammeln von Samen diverser urbaner Baumarten folgt das Realisieren einer kollektiven Baumschule aus mobilen Setzlingsträgern. Diese individuell entwickelten Pflanzungsgefäße sollen den Sprösslingen beim Überwintern im Hofe des HAUNTS Schutz und Nahrung geben, um dann im kommenden Jahr ihre Reise zu einer noch offenen finalen Destination anzutreten.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Max. 10 Personen.

Workshop-Zeiten:
Sa 16. Oktober 2021 um 13 – 16 Uhr
Sa 23. Oktober 2021 um 13 – 16 Uhr

Ort:
HAUNT | Frontviews
Kluckstr 23 A
D – 10785 Berlin

Wenn Ihr an der Teilnahme an diesem Workshop interessiert seid, meldet Euch sich bitte an unter: https://forms.gle/ghzCNhU76xBrwrBi8

Mission Treezenship

Workshop Lead by Gaston Hermida & Andreas Greiner

As an artist whose work revolves around the biological specifics of living beings and their interactions, the idea and act of planting trees currently play a key role in Andreas Greiner’s work. Together with the experimental architect Gaston Hermida, a joint project has now been created for the TOPIA workshop series, which follows the genesis of urban trees from seed to seedling to anchoring in a fixed location. The focus will be on the nomadic aspects of “growing trees”.
The collective collection of seeds of various urban tree species will be followed by the realization of a collective tree nursery made of mobile seedling carriers. These individually developed planting containers will provide the saplings with shelter and nourishment during the winter in the courtyard of HAUNTS, in order to then begin their journey to an as yet open final destination in the coming year.

No prior experience is required. 

Max. 10 people.

Workshop times: 

16th October 2021, Sat (1 pm – 4 pm) and 23rd October 2021, Sat (1 pm – 4 pm)

For Who: Anyone who is interested

Location: HAUNT / Frontviews Kluckstr 23/A 10785, Berlin

If you are interested in participating in this workshop please register from:

https://forms.gle/ghzCNhU76xBrwrBi8

Layering and Faulting (Schichtungen und Verwerfungen)

von Marie Strauss

Sprache: Deutsch

Leitende Themen des Workshops:
Umwälzungen / Verschiebungen / Neubildungen / Zerstörung / Gesteinsschichtung.

Das Motiv dieses Workshops ist die Annäherung an die erdgeschichtlichen Bildungsprozesse, in der verkürzten Zeit und mit den begrenzten Mitteln der menschlichen Existenz.
Wir werden Schichtungen freilegen und andere Zusammenhänge herstellen, ein Gestein in mehrere Teile spalten, bearbeiten und in einem anderen Verbund wieder zusammensetzen.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Max. 10 Personen.

Workshop-Zeiten: Fr 19. + Sa 20. + So 21. Nov 2021 um 10 – 18 Uhr

Fr 26. + Sa 27. + So 28. Nov 2021 um 10 – 18 Uhr

Fr 3. + Sa 4. + So 5. Dez 2021 um 10 – 18 Uhr

Ort: 
HAUNT | Frontviews 
Kluckstr 23 A
D – 10785 Berlin

Wenn Ihr an der Teilnahme an diesem Workshop interessiert seid, meldet Euch sich bitte an unter: https://forms.gle/ghzCNhU76xBrwrBi8

Layering and Faulting

Workshop lead by Marie Strauß

Workshop Language: German

Guiding themes of the workshop:

Upheavals / shifts / new formations / destruction / rock stratification.

The motive of this workshop is to approach the earth-historical formation processes, in the shortened period and with the limited means of human existence.

We will be exposing stratifications and creating other connections; splitting a stone, into numerous pieces, working on them, and reassembling them in another compound.

No prior experience is required. 

Max. 10 people.

Workshop times: 

19th November 2021, Fri (4-6 pm), 20th-21st November 2021, Sat (11 am-4 pm),

26th November 2021, Fri (4-6 pm), 27-28th November 2021, Sat (11 am-4 pm),

3rd December 2021, Fri (4-6 pm), 4-5th December 2021, Sat (11 am-4 pm),

For Who: Anyone who is interested

Location: HAUNT / Frontviews Kluckstr 23/A 10785, Berlin

If you are interested in participating in this workshop and to receive more info, please sign up!

https://forms.gle/ghzCNhU76xBrwrBi8

Mit der freundlichen Unterstützung vom Kunstfonds Bonn